Wärme aus Holz – ein Gewinn für Arosa

Mit dem geplanten Holzschnitzel-Wärmeverbund vom Bahnhof bis zum Tschuggen erhält Arosa die Chance, klimafreundlich zu heizen – und so den Ruf als nachhaltiger Ferienort zu stärken.

Artikel lesen

Fast 10‘000* automatische Holzschnitzel-Heizungen gibt es mittlerweile in der Schweiz. Rund 1000* davon versorgen nicht nur einen einzelnen Bezüger mit erneuerbarer Wärme, sondern heizen über ein Nahwärmenetz einen ganzen Verbund. Das macht Sinn, denn aufgrund der aufwendigen Technik lohnen sich Holzschnitzelanlagen erst ab einer gewissen Anlagengrösse: Je mehr Wärme erzeugt wird, desto eher amortisieren sich die Investitionskosten. Im Verbund werden Holzschnitzel somit auch für kleinere Energieverbraucher wie Privatpersonen zu einer interessanten Option.

Artikel lesen