«Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg»

Vernetzung, Innovation, Zusammenarbeit: CEO Jörg Wild gibt Auskunft, was diese und andere Begriffe für ihn und für Energie 360° bedeuten und wofür sich das Unternehmen täglich einsetzt.

Artikel lesen

Neues anpacken

Vieles hat Energie 360° im Geschäftsjahr 2018 angepackt. Ausgewählte Beispiele zeigen, was wir in den letzten Monaten bewegt haben und wie wir zusammen mit Kundinnen und Kunden und mit Partnerinnen und Partnern den Weg in eine sinnvolle Energiezukunft gehen.

Artikel lesen

Elegante Lösungen für vernetzte Quartiere

Für den Energieforscher Matthias Sulzer von der Empa ist klar, dass die Ziele der Energiestrategie 2050 nur erreicht werden können, wenn die Gebäude energieeffizienter und vernetzter werden. Die Digitalisierung eröffnet dabei Chancen für Energiedienstleister, welche dank neuen Geschäftsmodellen die Herausforderungen packen können.

Artikel lesen

Gute Projekte landauf, landab

Energie 360° arbeitet an der Transformation von fossilen zu erneuerbaren Energiequellen – in Zürich, wo wir zuhause sind, und in der ganzen Schweiz. Weil nachhaltiges Engagement vielfältig ist und keine Grenzen kennt. Eine wichtige Rolle hat im Geschäftsjahr 2018 unter anderem die Westschweiz gespielt.

Artikel lesen

Tempoverschärfung

Die Mobilität ist im Begriff, sich neu zu erfinden. Elektrifizierung, Vernetzung, intelligente Infrastruktur und Ökonomie des Teilens lauten die Schlagworte. Das Tempo der Entwicklung ist hoch – und Energie 360° fährt vorne mit.

Artikel lesen

«Die Stadt kann auf Energie 360° stolz sein»

Andres Türler beendet nach 16 Jahren seine Arbeit im Verwaltungsrat von Energie 360°. Gelegenheit, nach vorne und zurückzuschauen.

Artikel lesen

Verbünde für die Energiezukunft

Gemeinsam mit ERZ Entsorgung + Recycling Zürich bringt Energie 360° Fernwärme zu den Zürcherinnen und Zürchern. Auch ausserhalb der Stadtgrenzen arbeitet das Unternehmen mit Gemeinden zusammen, die weniger fossile Energie verbrauchen wollen – etwa mit Embrach, Küsnacht und Zumikon.

Ursachenforschung mit Logik und Gespür

Nathalie Gyger untersucht mit Fokus auf den Bereich Netz, wie Arbeitsprozesse bereichsübergreifend besser aufeinander abgestimmt werden. Ihre Hilfsmittel: ein offenes Ohr, Charme und die Fähigkeit, logische Zusammenhänge aufzuzeigen.

Artikel lesen

24 Stunden fürs Klima

Am Climathon haben weltweit Tausende Menschen nach praktischen Lösungen gegen den Klimawandel gesucht – auch in Zürich. Mit dabei war ein Team von Energie 360°. Die fünf Mitarbeitenden haben eine ungewohnte Form der Zusammenarbeit ausprobiert und neue Einsichten gewonnen.

Zürich und Lugano rücken zusammen

Ein bedeutender Energieversorger im Tessin setzt neu auf Biogas von Energie 360°. Das ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Energieversorgung in der Schweiz.

Artikel lesen