Schweissen, malen, Elektroauto laden

Schülerinnen und Schüler gehen am Zukunftstag auf Tuchfühlung mit der Mobilität der Zukunft: Gemeinsam laden sie ein Elektroauto. Und auch sonst erfahren die kleinen Gäste viel über den Arbeitsalltag bei Energie 360°.

Zukunftstag bei Energie 360°: Die Schülerinnen und Schüler vor der Elektroladestation beim Haupteingang.

Tobias ist schon mal in einem Tesla gesessen und ist begeistert, denn «der zieht mega». Auch andere Kinder finden das kalifornische Elektroauto ziemlich cool. Energie 360° kann den Schülerinnen und Schülern zwar keinen Tesla bieten, hat für den Zukunftstag aber sonst ein spannendes Programm zusammengestellt – Elektroauto laden inklusive.

Mobilitätszukunft am Zukunftstag

Die Schulkinder erfahren, wie man ein Elektroauto lädt.

Gemeinsam mit Urs Mathis, Produktmanager Elektromobilität, laden die Kinder den firmeneigenen «VW e-Golf». Denn was passt besser zum Zukunftstag, als die Mobilität der Zukunft kennen zu lernen? Natürlich dürfen sich die Schülerinnen und Schüler auch alle ins Auto setzen. Dass Elektroautos so leise sind, schätzen viele Erwachsene – bei den Kindern sieht’s anders aus: Das Motorengeräusch fehle halt schon, ist zu vernehmen.

Probesitzen im Elektroauto von Energie 360°.

Werkstatt besuchen und Spaghetti essen

Zum Zukunftstag gehört bei einer Energiedienstleisterin natürlich auch ein Werkstattbesuch. Dort versuchen sich die Kinder – selbstverständlich unter fachkundiger Anleitung und mit der nötigen Schutzbekleidung – beim Schweissen, was vielen sichtlich Spass macht. Auch Lager und IT-Serverraum werden besichtigt, ausserdem wird eine Runde Montagsmaler gespielt. Zum Abschluss erhalten die kleinen Gäste einen Teller Spaghetti im Personalrestaurant von Energie 360°. Das abwechslungsreiche Programm hat Katarina Lüthi, Lernende im vierten Lehrjahr, für die Schülerinnen und Schüler zusammengestellt.

In der Werkstatt dürfen sich die Schülerinnen und Schüler sogar beim Schweissen versuchen.

Elektromobilität hat Zukunft. Deshalb engagiert sich Energie 360° für ein dichtes Netz an Elektroladestationen. Den Zugang zu den Ladestationen vereinfacht der Lade-Service mit gratis App, über die Fahrerinnen und Fahrer von Elektroautos Ladestationen schnell und unkompliziert finden, freischalten und sogar reservieren können.

Lade-Service kennenlernen

Gas geben und lächeln: Fahrspass im Elektroauto

Kommentar verfassen*

Tragen Sie unten Ihre Daten ein