Smart Home: Komfortabler wohnen mit Smartacus

Das Haus der Zukunft ist intelligent: Es sorgt dank Vernetzung für mehr Wohnkomfort und spart dabei sogar Energie. Möglich macht das Smartacus, die neue Lösung von Energie 360° für das Smart Home.

Gesamtuebersicht_141885_def_Untertitel

Beleuchtung, Jalousien, Haushaltsgeräte – Smartacus verbindet und steuert alle Geräte in der Wohnung.

In einem Smart Home sind viele Geräte miteinander verbunden und werden zentral über das Internet gesteuert. Egal, ob Heizung, Fernseher oder Alarmanlage: Geräte und Anlagen lassen sich so vernetzen und automatisieren. Das bringt den Bewohnerinnen und Bewohnern nicht nur mehr Komfort, sondern steigert idealerweise auch die Energieeffizienz und die Sicherheit des Zuhauses.

Von der Wohnung zum Smart Home

Smartacus von Energie 360° verwandelt jede Wohnung mit wenigen Handgriffen in ein Smart Home. «Das System lässt sich schnell installieren – problemlos auch in Mietwohnungen und Altbauwohnungen», sagt Christa Falkensammer, Projektleiterin Smart Energy Services von Energie 360°. «Es funktioniert ganz einfach über einen WLAN-Router.» Die ersten Testerinnen und Tester loben die benutzerfreundliche Bedienung. Smartacus nimmt ihnen etliche Routinearbeiten ab und steigert ihren Wohnkomfort.

Das beginnt bei ganz alltäglichen Anwendungen wie dem Ein- und Ausschalten von Lampen und Geräten, dem Öffnen und Schliessen von Jalousien oder dem Regulieren der Heizung. Produziert die Solaranlage auf dem Dach mehr Strom, als die Bewohnerinnen und Bewohner im Haushalt brauchen, sorgt Smartacus dafür, dass sich der Elektroboiler einschaltet. Weil das System für das Smart Home die Arbeitsweise und den Stromverbrauch der vernetzten Geräte kennt, stimmt es sie genau aufeinander ab. Das optimiert den Energieverbrauch und hilft, Energie zu sparen.

Smart Home erleichtert das Leben

Inspiriert wurde der Name Smartacus von den Römern. Diese waren zwar traditionsbewusst, aber gleichzeitig innovativ – insbesondere in der Technik. «Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten», lautet ein lateinisches Sprichwort. «Daran haben wir uns ein Beispiel genommen», sagt Christa Falkensammer. «Wie damals die Römer für ihre Häuser haben wir fürs moderne Smart Home nach Ideen gesucht, um das Leben zu erleichtern.» So entstand Smartacus.

Das neue System von Energie 360° für das Smart Home basiert auf einer bereits bestehenden und etablierten Technologie. Gemeinsam mit Partnern baut Energie 360° diese kontinuierlich aus. Daher nehmen die Funktionen von Smartacus stetig zu. «Bald werden die Bewohnerinnen und Bewohner ihr Smart Home auch per Sprachbefehl steuern», sagt Christa Falkensammer. Da hätten sogar die Römer gestaunt.

 

Das Smart Home
In einem intelligenten Haus sind mehrere smarte Geräte miteinander verbunden und werden zentral über das Internet gesteuert. Egal ob Heizung, Fernseher oder Alarmanlage – immer mehr Geräte lassen sich so vernetzen und automatisieren. Das bringt den Bewohnerinnen und Bewohnern nicht nur mehr Komfort, sondern steigert idealerweise auch die Energieeffizienz und die Sicherheit des Zuhauses.

Alles über Smartacus erfahren

Mehr über Smart Home erfahren

Die Entwickler von Smartacus kennen lernen

Mehr über die Energy IoT-Allianz erfahren

 

Kommentar verfassen*

Tragen Sie unten Ihre Daten ein