Schweizer sind bereit für Elektromobilität

70% aller Schweizer geben an, beim nächsten Autokauf auch eCars zu evaluieren. Das ist nur eines der aufschlussreichen Resultate der repräsentative Umfrage, die wir zum Interesse an der Elektromobilität durchgeführt haben.

shutterstock_295908536

Die Elektromobilitäts-Befürworter pflegen die Redensart schon lange: „Die Frage ist nicht, ob sich die Elektromobilität durchsetzen wird, sondern wann.“ Nun scheint dieses Wann in der Schweiz in greifbarer Nähe zu liegen. Ein Anzeichen dafür ist, dass die Anzahl neu zugelassener eCars im Jahr 2015 um 90 Prozent auf 3257 Fahrzeuge zunahm.

E-Mobility_Umfrage_Charts.001[1]

Die repräsentative Umfrage, die das Marktforschungsinstitut GfK im November und Dezember 2015 in unserem Auftrag durchführte, liefert weitere Anzeichen für den nahen Durchbruch der Elektromobilität in der Schweiz: Gemäss der Umfrage wollen 70 Prozent aller Schweizer beim nächsten Autokauf auch Elektrofahrzeuge evaluieren. Die Umfrage zeigt, dass die Elektromobilität quer durch alle Bevölkerungsschichten auf sehr hohes Interesse stösst. eMobilität hat grosses Vertrauen in Ihre Zuverlässigkeit und Zukunftsorientierung gewonnen und das eFahrgefühl begeistert offenbar viele Schweizer.

Der typische Elektroautofahrer
Am aufgeschlossensten gegenüber der Elektromobilität sind gut gebildete und voll berufstätige Westschweizer Männer unter 30 Jahren, die in urbanen Gebieten wohnen.

E-Mobility_Umfrage_Charts.015[1]

Dieses Profil lässt sich ableiten aus den soziodemografischen Detailresultaten der Umfrage:

E-Mobility_Umfrage_Charts.003[1]E-Mobility_Umfrage_Charts.004[1]E-Mobility_Umfrage_Charts.006[1]E-Mobility_Umfrage_Charts.008[1]E-Mobility_Umfrage_Charts.010[1]

Wie die beiden nächsten Charts zeigen, rührt die grosse Sympathie der Schweizer für die Elektromobilität nicht nur von der Ökologie her. Dass eCars ziemlich sauber sind und tolle Energieeffizienzwerte aufweisen, spielt zwar eine Rolle. Wäre dies das einzige Argument, müssten Frauen aber elektromobilitätsfreundlicher sein. Irgendetwas sorgt aber dafür, dass die Männer darauf abfahren. Fahrspass möglicherweise? Die krasse Beschleunigung? Oder weil sie in Ruhe mit Mutter telefonieren können?

E-Mobility_Umfrage_Charts.012[1]E-Mobility_Umfrage_Charts.014[1]

Der digitale Zeitgeist coacht das agile Smart Energy Services Team von Energie 360°. Er treibt gemeinsam mit Partnern smarte und kundenorientierte Produktinnovationen voran, entwickelt digitale Business-Modelle, baut Produktmarken auf und findet die neuen Kommunikations-Wege zum modernen Kunden.

Tobias Stahel

Kommentar verfassen*

Tragen Sie unten Ihre Daten ein