«Wir wollen alle Parteien anhören»

Von der Biologin bis zum Theologen: Wer fächerübergreifend nach wissenschaftlichen Lösungen gegen den Klimawandel suchen will, ist richtig im Verein Respect2020. Diesen hat Maximilian Stoller 2018 gemeinsam mit Gleichgesinnten gegründet.

Artikel lesen

The Chips that save the world

Sie retten Brot und reduzieren dadurch den CO2-Ausstoss: «ZüriChips» ist ein Gewinner beim Climathon 2018 in Zürich.

Artikel lesen

Meistgelesene Artikel

Die neuen Mustervorschriften im Energiebereich – die MuKEn 2014 – sind für Immobilienverwalter und Bauherren von grosser Bedeutung. Nun beginnt der kantonale Gesetzgebungsprozess.

Artikel lesen

Die neuen Mustervorschriften der Kantone (MuKEn 2014) setzen ehrgeizige Ziele für den Energieverbrauch von Gebäuden. Das unterstützen wir. Wenn Sie Ihre ältere Heizungen aber mit einer umweltfreundlichen Erdgas/Biogas-Heizung ersetzen möchten, lohnt es sich, das in den nächsten zwei bis drei Jahren anzugehen.

Artikel lesen

Energie 360° unterstützt mit ihrer diesjährigen Weihnachtsspende die Stiftung SILVIVA. Diese setzt sich für die Erhaltung des Waldes ein und bringt Menschen in die Natur. Wie schafft sie das? Ein Augenschein im Tierpark Goldau.

Artikel lesen

Carsharing – die interessante Alternative für Stadtbewohner

Gerade in urbanen Ballungsräumen mit gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrssystemen überlegen sich immer mehr Anwohner, ob die Anschaffung eines eigenen Autos noch Sinn macht. Während der Verkehr auf unseren Strassen immer dichter und das Angebot an Parkplätzen immer knapper wird, werden diese Überlegungen nicht zuletzt auch von ökonomischen und ökologischen Gedanken getrieben.

Artikel lesen

Ordnung im Kühlschrank

Frische und leicht verderbliche Lebensmittel gehören in den Kühlschrank. Aber wo genau soll das Hackfleisch hin? Ganz oben oder ganz unten? Und welche Temperatur ist für die Lebensmittel gleichermassen gut wie für die persönliche Energiebilanz? Unser Artikel erklärt, worauf man beim Einräumen in den Kühlschrank achten sollte.

Artikel lesen

Energiemanagement: Die individuelle Lösung führt zu Energieeffizienz

Gewerbe- und Industriebetriebe haben oft sehr spezifische Bedürfnisse im Energiemanagement. Individuelle, integrale und nachhaltige Konzepte, die alle Systemkomponenten miteinbeziehen, führen meist zu mehr Energieeffizienz und tieferen Energiekosten. So kann auch der Eigenverbrauch bei grossen Solaranlagen optimiert werden.

Artikel lesen

Sonnenenergie gemeinschaftlich optimal nutzen

Die Infrastrukturen für Strom, Wärme und Mobilität wachsen zusammen. Besonders in Mehrparteien-Immobilien und Arealen können die verschiedenen Energieträger in einem intelligent verknüpften Energiemanagementsystem effizient zusammengeführt werden. Solaranlagen kombiniert mit Eigenverbrauchsgemeinschaften sorgen dabei für maximale Wirtschaftlichkeit.

Artikel lesen

Mit Virtual und Augmented Reality für die Mobilität der Zukunft

Am diesjährigen Climathon sucht das lab360 Ideen und Innovationen für zukunftsweisende Konzepte in Sachen  Virtual und Augmented Mobility. Mach mit am globalen Hackathon gegen den Klimawandel am 26. Oktober in Zürich.

Artikel lesen

Das Innovationslab wandelt sich

Innovationslabs sind ein globaler Trend, der sich auch in der Schweiz nach und nach durchgesetzt hat. So ist es kaum verwunderlich, dass auch Energie 360° eine eigene Denkwerkstätte betreibt. Die Grundsteine dafür wurden vor rund drei Jahren mit dem SES, kurz für Smart Energy Services, gelegt. Seither hat sich einiges verändert – aus SES ist das lab360 geworden.

Artikel lesen

Elektrisch auf Entdeckungstour

Die langen Sommertage bieten sich an, um Ausflüge mit Familie und Freunden zu unternehmen – auch im Elektroauto ganz ohne Reichweitenangst. Denn bei verschiedenen Ausflugszielen in der Schweiz finden sich Elektroladestationen. Diese Vorschläge laden ein, elektrisch auf Entdeckungstour zu gehen.

Artikel lesen

Häufig kommentiert

swisscharge.ch wird den Elektromobilitäts-Markt aufmischen. Albert Lehmann ist überzeugt, dass sein offenes Abrechnungssystem für Ladestationen das Potential hat, alle Anbieter schweizweit zu vereinen.

Artikel lesen

Bei Energiefragen liegt den Lesern unseres Magazins die Umwelt näher am Herzen als das Portemonnaie. Das sind die Resultate unserer Umfrage.

Artikel lesen